31. Mär 2016

Neue Animenacht auf ProSieben MAXX

Kommentarzeit:31.03.2016 - 21:20 31.03.2016 - 21:20
Schon seit einiger Zeit strahlt der Free-TV Sender ProSieben MAXX Animeserien aus. Wie auf der offiziellen Facebookseite bekannt wurde, wird sich im Animeprogramm schon bald einiges ändern.
 
Anscheinend ist ProSieben MAXX derzeit in Experimentierlaune. Denn wie auf der Facebookseite des Senders bekannt gegben wurde, erhält das Animeprogramm Zuwachs. So sollen ab dem 11. Mai diesen Jahres, also in etwa einem Monat. Animes in der Primtime gesendet werden. Primetime werden die Zeiten ab 20:15 Uhr bezeichnet und gilt als die beste Sendezeit im Fernsehen.
 
Der neue Animeblock startet gleich mit drei Deutschlandpremieren. Zuerst sind die Shinobi rund um Naruto dran, in dem sechsteiligen Special Naruto Shippuden Chikara Arc. Der für Naruto eher ungewönhliche Sendeplatz kommt nicht durch Zufall zustande. Die Chikara Arc ist ziemlich brutal. Eine ungeschnittene Ausstrahlung am Nachmittag wäre unmöglich gewesen. Deswegen gehen diese Folgen erst am frühen Abend auf Sendung um sie ohne Einschränkungen genießen zu können.
 
Die zweite Premiere ist die Animeserie Seraph of the End, in der zwei Waisenkinder versuchen vor den Vampiren zu flüchten. Als dritte Serie im Bunde, haben wir The Testament of Sister New Evil, in der sich alles um Dämonen, Helden und neue Geschwister dreht.
 
Danach gibt es wie gewohnt die Animenacht, mit den alten Bekannten Akame Ga Kill, Highschool DxD New und Tokyo Ghoul.
 
 
Quelle: Redaktion, offizielle Facebookseite
 
 
Bildmaterial
Bildtitel: ProSieben MAXX Logo
Bildquelle: ProSieben MAXX Website
Datum: 17.08.2015

 


Verwandte Newsmeldungen:


Diesen Inhalt merken:





 
Kommentare (0) | Druckversion | Empfehlen | 1.085 Klicks | Deathrays
 

 

Neue Forenbeiträge

Letzte Forenbeiträge

Facebook Fan?



Umfrage

An welchen Orten habt ihr bereits Mangas gelesen?
Im Wald
33.3% 
In der Schule
16.7% 
Auf einem Schiff
16.7% 
Am Pool
16.7% 
Im Flugzeug
16.7% 
In einer Wüste
0% 
Stimmen: 6
Umfrage beendet!

Anzeige